Waldprojekt im Hort Zerlach

In den vergangenen Wochen führten wir im Hort Zerlach ein Waldprojekt durch.

Wir besprachen: Worauf wir neugierig sind, was wir gerne erfahren und erleben

möchten. Unser Projekt starteten wir, in dem wir uns zuerst mit dem Wald vertraut

machten und dessen Tiere und Pflanzen kennen lernten. Gemeinsam erkundeten

wir, wer alles im Wald lebt, wovon die Tiere sich ernähren, wie ihre Spuren aussehen

und noch vieles mehr. Aber auch die Pflanzen und Bäume erforschten wir.

Wie heißen sie, wie sehen ihre Früchte aus und und und.
Einer unserer Projekthöhepunkte waren natürlich die Waldtage. Da beobachteten,

erkundeten und erforschten wir den Wald und lernten ihn auch als Spiel- und

Erholungsraum für uns kennen. Unsere Kinder wissen nun natürlich auch über die

Aufgaben und Funktionen des Walds bescheid und lernten während des Projekts auch

Berufsgruppen, die im Wald tätig sind, sowie deren Aufgabengebiet kennen.
Da wir natürlich alle Bildungsbereiche abdeckten, hatten die Kinder sogar die Möglichkeit

hausgemachte Wurst aus Wildfleisch zu verkosten, welche uns ein Opa zur Verfügung

stellte. Die Wurst war besonders schmackhaft.
Das erworbene Wissen festigten wir zwischenzeitlich immer wieder mit tollen Spielen

und verschiedenen Quizarten.
In dieser Zeit konnten die Kinder auch den Werkstoff Holz verarbeiten und hatten die

Möglichkeit eigenes Papier zu schöpfen, das dann zu „Kunstwerken“ weiterverarbeitet

wurde.

Es war für alle Beteiligten eine sehr schöne, spannende und erfahrungsreiche Zeit.

1_640.jpg2_640.jpg3_640.jpg4_640.jpg5_640.jpg6_640.jpg7_640.jpg8_640.jpg9_640.jpg10_640.jpg11_640.jpg

Back